12. Februar 2014

Entspannt

Ja.
So beschreibt sich mein neuer Lebenszustand am besten.
Weg von den Eltern. Weg von anderer Leute Grenzen.
Mein eigenes kleines Reich.
Ja, also der Umzug ist sehr gut verlaufen, drei Stunden zum Transport sämtlicher Dinge gebraucht, noch ein paar zum Möbel aufbauen und einräumen, besser ging nicht.
Jetzt leb ich schon etwas mehr als eine Woche hier in WG und muss sagen, ich kann mich nicht beklagen.
Was sich zum Positiven verändert hat: 
Ruhe. Ja. Enorme Ruhe. Endlich keine nervigen Menschen, die ständig irgendwie ins Zimmer marschieren ohne an zu klopfen, dabei das Genie stören und für vollkommene Konfusion und verlorene Fäden sorgen. Mittlerweile hab ich die auch wieder gefunden. Badum-Ts...
Selbstverantwortung. Ja, ich weiß jetzt immer, wer Schuld ist, wenn was nicht läuft wie es soll, wenn irgendwas nicht da steht, wo es hingehört. Ich. Ha. So einfach. Kein Streit mit diesen schrecklichen Wesen namens Eltern.
Ruhe. Es ist so ruhig. Kein Streit. Kein Stress.
Freiheit. Ich kann tun und lassen, was ich will. Im Rahmen des Grundgesetzes versteht sich. Niemand macht Vorschriften, niemand erhebt mahnend den Zeigefinger.
Erwähnte ich die Ruhe?

Was eine Umstellung ist: Den Haushalt dauerhaft selbst managen. 

War sonst noch was? Achja, letzte Woche gab es ja die GKT-Klausur.
Die wurde erstmal gehörig verschissen? Gerockt? Bestanden?
Man weiß es nicht, auf dem Spektrum zwischen "total verkackt du N00b" bis "Jahresbester" ist alles drin. Fakt ist nur, ein Bierchen war danach bitter nötig.

Verstehste? Bier... Bitter... Haha.
Nun... Ja...
Mal sehen was das Ergebnis sagt. Wenn wir es dann mal bekommen. In zehn Jahren oder so.

Ansonsten heißt es jetzt weiter lernen, als erstes für Chemie, die schönste aller überflüssigen Hilfswissenschaften. Und für Mathe... Yay. Mechanik. Das wird. Physik. Yay?!? Mal schauen.

Achja, fast hätte ich es vergessen. Es war wieder Buchwoche bei der Mayerschen, wo man "markierte, von der Buchpreisbindung unabhängige 'Mängelexemplare', 'Restposten' und 'Aktionsprodukte'" zum reduzierten Preis erwerben konnte. 
Also ne Menge zu tun in der Vorlesungsfreien Zeit. Ha, ja, ich hab Ferien ihr Loser und ihr nicht. Es sei denn ihr studiert auch, dann solltet ihr natürlich auch Semesterferien haben.
Aber wenn nicht, ha.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen