2. April 2013

Perspektivwechsel

So, kurze kreative Lernpause.
Ich habe beschlossen, jetzt jeden Monat mein Foto aus der Challenge zwischen mir und meine Tante zu veröffentlichen (Randinfo: Ich mache mit meiner Tante jeden Monat ein Thema aus und dann haben wir einen Monat Zeit, ein Foto dazu zu machen, dass dann hinterher von verschiedenen Leute begutachtet und bewertet wird. So ist das nämlich.)
Letzten Monat war das Thema "Perspektivwechsel", hier mein Beitag:



Gedanke dahinter: 
Normalerweise stehe ich hinter und nicht vor der Kamera, das hat sich hiermit geändert (ja, Klugscheißer und Korintenkacker wie ich werden anmerken, dass ich ja doch hinter einer Kamera stehen muss, um das Foto zu machen, denen sage ich: Mag sein, ändert am Kern des Fotos nix, bäh).
Dazu kann man noch bemerken, dass man ja eigentlich durch den Sucher durch das Objektiv blickt,
das habe ich hier auch mal dezent getauscht. Doppelter Perspektivwechsel also. Man bin ich ein Genie (eher nicht.).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen