10. März 2013

Es ist da.

Und es ist riesig.
Ich rede vom Paket, das mich nun endlich erreicht hat.
Hab ja erst am 11.12.2012 bestellt. Aber 300 Euro weniger haben eben ihren Preis (diese Ironie, ich übertreffe mich immerwieder selbst), wenn Apple die Reseller wie MacTrade so spät beliefert.
Der arme DHL-Mann konnte einem echt leidtun, für wirklich jeden aus dem Haus hatte er ein Paket und das riesen Ding für mich.
LowQuality-Bild meines Arbeitsplatzes
Drin war ein neuer Rechner. Mit 27"-Bildschirm. In Einem.
Er ist grandios, so schnell, so groß, so hell, so teuer....
Erste Amtshandlung war, das Backup drauf zu spielen und das Display checken.
Alles in Ordnung, keine Schlieren, Pixelfehler oder Gelbstiche. CHECK!
Halbe Stunde später ging es erstmal an das anpassen der Bildschirmhintergründe, denn von 1280x800 auf 2560x1440px ist schon ein winzigkleiner Sprung.
Danach ging es los, erstmal zocken, fix Portal durch, dann mit BioShock 2 angefangen, alles einwandfrei.
Aber nur zum Zocken hab ich den natürlich nicht gekauft, ich bin ja nicht blöd (eigentlich schon).
Primär ist der für die Zukunft, CAD-Anwendungen, Simulationen etc, als Student bzw. später Ingenieur braucht man sowas eben und sekundär für meine Fotos, da ist dieses große Display echt super für.
Was mir jetzt noch fehlt, ist ein externes, optisches Laufwerk, denn das ist das einzige Manko an diesem echt tollen Gerät (vom Preis spreche ich nicht, dass man ein bisschen mehr bezahlt, ist ja klar), er hat kein integriertes Laufwerk mehr. Aber der Trend geht ja sowieso zur Cloud und darum bin ich wohl zu Konservativ, um das gut zu finden, ich hab den ganzen Kram lieber im Regal stehen, damit ich was in der Hand habe und auch ohne Internetz zocken oder Musik hören kann. Aber was weiß ich schon.
Darum ist es mir noch verwehrt, Iron Sky Invasion zu zocken, aber BioShock 2 dauert ja noch ein bisschen.

So, genug rumgeprollt, Leuten einen Grund zum neidisch sein bzw. einen Grund zum haten gegeben.
Ich muss zocken und Fotos bearbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen