19. Februar 2013

Yippie ya yay Schweinebacke

Ein guter Tag zum Sterben.
Ja, ne, das mein ich jetzt nicht wörtlich. Wobei, mhh, warum eigentlich nicht, aber nur mit dem passenden Soundtrack.
Aber egal.
Bruce Willis hat es wieder getan, er hat einen neuen Stirb Langsam gedreht.
Find ich super.
Neues Setting: Anstatt die Welt im eigenen Land zu retten, geht es nach Russland.
Ah, Kalter Krieg und so. Hähä.
Fast. Tschernobyl spielt ne Rolle. Auch das geniale russische Politsystem (wers noch nicht kennt: Geld.).
Aber vor allem: Pyrotechnik :D
Storytechnisch muss ja nix sagen, ist wie immer so halb logisch, halb haarsträubend, aber darum gehts ja nicht. Hehe.
Diese Filme guckt man wegen der Action und der Sprüche. Beides da. Beides super.
Halb Tschernobyl wird zerlegt.
In Moskau vorher der halbe Gartenring.
Man beachte übrigens die Szene, in der McClane mit einer M-Klasse über einen Lastwagen fährt und einen Porsche platt mach. Hähä. Find ich gar nicht komisch.
Aber egal, es knallt und raucht und brennt und strahlt.
Und ich auch.

Toller Film für Freunde des Action-Genres, die vor Filmen ohne wirkliche Story nicht zurückschrecken.
Schweinebacke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen