23. Oktober 2012

Apple...

was haben sie getan? Einfach dem iMac sein Laufwerk geklaut. Bei nem mobilen Rechner mag das Sinn machen, aber bei einem Desktop-Computer? Also bitte...
Vielleicht bin ich auch einfach zu konservativ in Bezug auf meine Mediennutzung was DVD, Blu-Ray, CD und Vinyl angeht (achja, Bücher lese ich auch noch auf totem Baum, steinigt mich...), aber ein optisches Laufwerk gehört zu einem stationären Rechner wie kalte Pizza zum guten Frühstück: Man merkt erst, wie man es braucht, wenn man es nicht zur Verfügung hat.

Die Dünne und die Kombination von SSD fürs Betriebssystem etc und HDD für Daten, bin ich mit einverstanden. Aber nicht mit dem Preis. Und schon gar nicht mit dem fehlenden Laufwerk.
Ob ich mir den jetzt noch zulegen möchte, fraglich...
Aber alte Technik kaufen macht auch nicht viel Sinn.

Arschlöcher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen